Szenario erp4school

Das Szenario erp4school ist ein gemeinsames Projekt der MMBbS Hannover, dem OSZ BwD Berlin, der CPUT Kapstadt.

Ziel des Projektes ist die Vermittlung von Geschäftsprozessen, deren betriebswirtschaftlichen Inhalte und der integration betrieblicher Bereiche unter Einsatz des ERP-Systems der SAP AG. Grundsätzlich gilt für das gesamte Szenario: Es geht um betriebswirtschaftliche Inhalte. Die ERP-Software wird zum Hilfsmittel, um Unternehmensprozesse zu erforschen, zu analysieren und zu optimieren.

Es wird stets von einer Lernsituation ausgegangen, die eine Problemstellung eines Geschäftsprozesses darstellt. Das Problem müssen die Auszubildenden betriebswirtschaftlich lösen, wobei sie als Hilfsmittel das SAP ERP-System einsetzen. Deshalb auch der enge Zusammenhang zwischen ARIS und SAP-Software. Logische Prozessabläufe im SAP-System werden als reale Unternehmensprozesse mit all ihren Problemen in ARIS abgebildet. Die Beschreibung vieler Prozesse resultiert hier aus den Erfahrungen, die über viele Jahre hinweg bei Praktikantenbesuchen in Unternehmen gemacht worden sind. 


Das im Web veröffentlichte Szenario will Ihnen nur einen kleinen Eindruck von der Arbeitsweise von erp4school geben.

Heute wird das Szenario nicht nur an einer Schule, sondern in vielen Schulen Deutschlands genutzt. Das Echo ist - sowohl auf Lehrer- wie auch Schülerseite - positiv.

 

Jochen Scholz und Eike Witkowski (Februar 2012)